Herzlich Willkommen zu den ersten Filmtagen Oberschwaben!

Hier finden Sie unser Programm.


Sterben ist auch keine Lösung

Sonntag, 24.10.2021, 11 Uhr | Saal 1

Hauptdarsteller Walter Sittler wird anwesend sein.

Die 1. Filmtage Oberschwaben starten mit drei Eröffnungsfilmen!

Seien Sie dabei, wenn Heino Ferch an seiner Vaterrolle arbeitet, wenn Eugene Boateng versucht, sich ein Leben in Deutschland aufzubauen und wenn „Das starke Geschlecht“ über sein eigenes Männerbild spricht.

Tickets für die Eröffnungsvorstellungen finden Sie hier:

Nie zu spät

Borga

Das starke Geschlecht

Update Gäste aus der Filmbranche

Wir aktualisieren ständig die Namen, welche Gäste aus der Filmbranche zu den jeweiligen Vorstellungen anwesend sein werden. Infos finden Sie unter den jeweiligen Filmtiteln auf der Programmseite.

Update Kurzfilmprogramm:

Leider können wir entgegen der Ankündigung im gedruckten Programmheft den Kurzfilm "TALA`VISION nicht zeigen.

Sie können den Film aber aktuell in der ARD Mediathek sehen, es lohnt sich!

Wir haben für den Kurzfilmblock 1 eine tolle Alternative gefunden.

Bitte beachten Sie,....

... dass im Kinozentrum am Frauentor wie bei allen Veranstaltungen die Corona-bedingten Regeln einzuhalten sind. Bitte geben Sie aufeinander acht!

Wir danken

der TeleData GmbH für die Übernahme des Preises für den besten Dokumentarfilm der 1. Filmtage Oberschwaben!

der VR Bank Ravensburg- Weingarten für die Übernahme des Preises für den besten Fernsehfilm der 1. Filmtage Oberschwaben!

der Stiftung Ravensburger Verlag für die Übernahme des Preises für den besten Kinder- und Jugendfilm der 1. Filmtage Oberschwaben!

In diesem Jahr dürfen wir den "Hans W. Geißendörfer- Preis" für den besten Spielfilm verleihen.

Der Soroptimistic Club Ravensburg- Weingarten vergibt einen eigenen "Soroptimist- Filmpreis Frauen" für die herausragende Leistung einer Filmemacherin. Die Zielkriterien für diese Jury lauten "Die Verbesserung der Stellung von Frauen weltweit"

Wir danken unseren Unterstützer*innen!

Gerne unterstützen die Filmtage Oberschwaben das One Billion Rising-Team in Ravensburg.

Sexualisierte Gewalt gegenüber Frauen geschieht nicht nur irgendwo, sondern überall - und ist auch bei uns Thema.

Hier finden Sie den diesjährigen Ravensburger Film zu "One Billion Rising".

Eine gekürzte Filmfassung werden wir im Programm der Filmtage Oberschwaben vom 21.- 24. Oktober 2021 zeigen.


Besuchen Sie die Filmtage Oberschwaben auch auf Social Media:

Wir zeigen aktuelle Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
(Spielfilme, Dokumentationen, Fernsehproduktionen, Kurzfilme und Serien).

Besonders neugierig bin ich auf das Ravensburger Publikum,
das während der Filmtage Oberschwaben vom 21.-24. Oktober 2021 die Möglichkeit haben wird,
direkt mit den Filmschaffenden über ihre Filme im Ravensburger Frauentorkino zu diskutieren.

Schon jetzt bedanke ich mich für die große Unterstützung!

Weitere Infos folgen…

Ihre

Helga Reichert und die Filmtage Oberschwaben