Jury und Preise 2022

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir bei den 2. Filmtagen Oberschwaben erneut sechs Preise vergeben durften!
Folgende Jurys entschieden in den jeweiligen Wettbewerbskategorien:

Bester Spielfilm „Hans W. Geißendörfer-Preis“

  • Oliver Haffner (Regisseur, Berlin)

  • Dieter Krauß (Kino-/Film-Berater, Stuttgart)

  • Luna Selle (Producerin, Baden-Baden)

Bester Dokumentarfilm (dotiert von der Wolfram-Stiftung)

  • Silvia Häselbarth (Autorin, Regisseurin, Produzentin, Luzern)

  • Prof. Eberhard Görner (Produzent, Regisseur, Bad Freienwalde)

  • Prof. Dr. Stefan Piasecki (Autor, Medienwissenschaftler, Mülheim)

Bester Fernsehfilm (dotiert vom Tierservicezentrum Bad Waldsee und der Äskulap Pfl egeambulanz)

  • Jürgen Bretzinger (Regisseur, Ravensburg)

  • Cathrin Ehrlich (Leiterin des FernsehKrimi-Festivals Wiesbaden)

  • Peter Wohlgemuth (Produzent, Agenturchef, Köln)

Bester Kurzfilm (dotiert von der Stiftung für Kultur und Soziales Annerose und Otmar Weigele)

  • Dorothea Neukirchen (Schauspielerin, Autorin, Friedrichshafen)

  • Andreas Utta (Autor und Dramaturg Film und Fernsehen, Hannover)

  • Melanie Eisele (Veranstaltungsleitung Filmtage Friedrichshafen)

Bester Kinder- und Jugendfilm (unterstützt von der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg,
dotiert von der Stiftung Ravensburger Verlag)

  • vergeben von einer Ravensburger Kinder- und Jugendjury

Soroptimist Filmpreis Frauen (dotiert vom Soroptimist International Club Ravensburg/Weingarten)

  • Maren Dietrich

  • Rosemarie Seren

  • Silvia Kränkel